BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Düsseldorf
Wahlprogramm 2004 - 2009

Inhaltsverzeichnis

Ökologische Stadt

Klimaschutz

Der Klimawandel macht um Düsseldorf keinen Bogen. Die internationale Klimaforschung geht aus von einem Temperaturanstieg von 1,4 bis 5,8 ,°C bis zum Jahr 2100. Dies wird zu einer Veränderung der Vegetationsperioden führen und erheblich mehr Wetterextreme hervor bringen wie starke Regenfälle, Gewitter oder Orkane. Durch das wärmere Lokalklima gegenüber dem Umland sowie die Nähe zum Atlantik ist auch Düsseldorf betroffen. Dies werden vor allen Dingen unsere Kinder zu spüren bekommen.

Die Bundesregierung hat ihr selbst gestecktes Ziel einer CO2-Einsparung von 25 % fast erreicht. Hierfür sind in den letzten Jahren auch massive Anstrengungen unternommen worden. Die Stadt Düsseldorf hat unter OB Erwin den Klimaschutz vernachlässigt. Die unter rot-grün begonnenen Projekte wurden nur weiter verwaltet, aber nicht weiter entwickelt. Das Ziel von 1987, bis 2005 25 % CO2 einzusparen, wird um ca. neun Prozentpunkte verfehlt. Damit Düsseldorf seinen notwendigen Beitrag zum Klimaschutz leistet, werden wir ein pragmatisches, aber ehrgeiziges Maßnahmenkonzept entwickeln lassen, auf dessen Grundlage in Düsseldorf bis 2020 ca. 30 % der heutigen CO2-Emissionen eingespart wird. Düsseldorfs Bewerbung um den "European Energy Award" als Auszeichnung für hervorragende Leistungen beim Energiesparen und Klimaschutz europäischer Kommunen ist ein kleiner, aber richtiger Schritt, der mit zielführenden Maßnahmen gefüllt werden muss. Dafür müssen wir in Düsseldorf Energie sparen, die Energieeffizienz erhöhen und erneuerbare Energien fördern.

Energie sparen

  • Wir setzen uns dafür ein, dass für Neubauten nur noch der Passivhausstandard gilt.
  • Wir setzen uns für geeignete Rahmenbedingungen ein, dass die über 50.000 sehr wärmedurchlässigen Gebäude saniert werden. Dies würde bis zu tausend zukunftsfähige und sichere Arbeitsplätze im Handwerk schaffen. Die Gründung der Serviceagentur Altbau Sanierung (SAGA) ist bei der energetischen Altbausanierung hilfreich und war längst überfällig.
  • Die Stadt wird eine Vorreiterrolle bei der Energieeinsparung in ihren Gebäuden einnehmen.
  • Das bestehende Düsseldorfer Energiezertifikat zur Bewertung der Energieverbräuche von Bürogebäuden soll breite Anwendung finden.
  • Eine intensive Energieberatung wird privaten wie betrieblichen Haushalten helfen, Strom zu sparen. Dies werden wir durch einen Energiesparfonds unterstützen.
  • Auch aus Klimaschutzgründen setzen wir uns für weniger Autoverkehr ein.

Energieeffizienz erhöhen

  • Wir streben die vollständige energetische Ausnutzung des Energiegewinnungsprozesses an. Mit der Förderung von Fernwärme oder dezentraler Energieversorgung zum Beispiel durch Blockheizkraftwerke oder zukünftig Brennstoffzellen werden wir dies erreichen. Der letzte Kohleblock der Lausward muss auf Gasfeuerung umgestellt werden.
  • Die Initiative der Stadtwerke zum Austausch von Nachtspeicheröfen werden wir intensiver vorantreiben und auf alte Kohleöfen ausdehnen. Sie sollen durch Gasetagenheizungen oder Holzpelletheizungen ersetzt werden.
  • Gasfahrzeuge sind sehr energieeffizient. Ihren vermehrten Einsatz werden wir auch mit Hilfe des Bundesförderprogrammes unterstützen, beispielsweise bei Taxis oder Firmenwagen. Die Stadt und ihre Töchter sollen dabei Beispiel gebend vorangehen.

Erneuerbare Energien fördern

  • Düsseldorf verfügt über drei potenzielle Standorte für Windkrafträder. Wir werden prüfen lassen, ob dort ein wirtschaftlicher Einsatz möglich ist.
  • Mit dem Ausbau thermischer Solarnutzung im Düsseldorfer Wohnungsbestand sowie bei den fünf Düsseldorfer Freibädern können 20 - 25 % der Heizenergie eingespart werden. Diese Form der Wärmegewinnung soll in Düsseldorf neben zinsgünstigen Krediten von Bund und Land stärker genutzt werden.
  • Neben der Siedlung "Am Quellenbusch" sollen in Düsseldorf weitere Solarsiedlungen entstehen.
  • Wir werden nach Wegen suchen, wie die städtische Beleuchtung mit Photovoltaik betrieben werden kann.

Inhaltsverzeichnis
Weiter: Abfall