Wahlprogramm der Grünen in Düsseldorf-Bilk

Düsseldorf-Oberbilk

Weniger Lärm für Oberbilk!

Lärm macht krank! Erfolgreich haben wir GRÜNE uns dafür eingesetzt, dass Oberbilk am Pilotprojekt "Lärmminderung" teilnehmen kann! Hauptverursacher ist in unserem Stadtteil der Verkehr. Bislang wurde allerdings wenig in diese Richtung umgesetzt. Wir wollen die großen Hauptstraßen Oberbilks mit Flüsterasphalt beruhigen. Dringend soll das Kopfsteinpflaster auf der Oberbilker Allee entfernt werden! Auf der Linie 706 muss auf neue Straßenbahnen umgestellt werden. Für all dies werden wir uns als GRÜNE stark machen!

JA zur Ortsumgehung – für eine lebendige Kölner Straße

Wir freuen uns, dass die Planung für die Ortsumgehung unserem Entwurf entsprechend Fortschritte gemacht hat! Vor allem für die Kölner Straße wird sie nicht nur verkehrs- und lärmtechnisch eine Verbesserung bringen.

Seit dem Bau der U-Bahn befindet sich die Kölner Straße mitten in einem Umstrukturierungsprozess. Die jetzige Neugestaltung bietet mehr Platz zum Flanieren und Verweilen und wird die Situation des Einzelhandels endlich verbessern helfen. Das vom bisherigen OB Erwin vorangetriebene Stadtprojekt für den Bau von Einkaufszentren (Düsseldorfer Arcaden am Bilker S-Bhf) wird auch für Oberbilks Läden und Geschäfte weitere negative Auswirkungen bedeuten. Diese Pläne lehnen wir ab. Wir GRÜNE werden uns für die Erhaltung unserer gewachsenen Stadtstrukturen einsetzen und wollen eine Stadtteilverödung verhindern!

Stadtteil im Wandel

Der schon begonnene Wandel in unserem Stadtteil wurde vom Bundes- und Landesprogramm "Soziale Stadt" tatkräftig unterstützt. Für unsere Kinder kann so u.a. das AKKI neu gebaut werden und die Schulhofbegrünung auf der Schmiedestraße durchgeführt werden. Insgesamt soll eine bessere Vernetzung und Verständigung untereinander erreicht werden, damit unser Viertel noch lebendiger und sympathischer wird und sich eine bunte Kulturszene entwickeln kann. So werden wir uns dafür einsetzen, dass uns auch das AUXILIUM im Rahmen dieses Programms erhalten bleibt!

Mehr Grün und Grünpflege

In Oberbilk hat sich mit dem "Sonnenpark", dem IHZ- und dem WGZ-Park schon vieles bewegt. Ausbaubedarf und -Möglichkeiten sehen wir aber noch: So setzen wir uns u.a. dafür ein, dass bei der Planung des VKW-Geländes neben Wohnraum auch Wert auf eine große Grünfläche gelegt wird. Außerdem möchten wir, dass bei den bestehenden Grünflächen auch nicht an der Pflege gespart wird. Auf unseren Antrag hin werden Förderungen für Begrünungen in unseren Hinterhöfen weiter ermöglicht. Mehr Grün trägt dazu bei, dass sich der Stadtteil im Sommer nicht so stark aufheizt. Eine grüne Stadt spendet mehr Lebensqualität, Schatten und frische Luft!